Montag, 18 Januar 2021 11:08

Nicht responsive (mobilfreundliche) Websites nicht mehr bei Google zu finden ab März 2021

Written by
Rate this item
(0 votes)

aus der Handwerker Zeitung:
 Einige Handwerker-Seiten bald nicht mehr bei Google zu finden!

Fast jede zweite Handwerker-Webseite könnte ab März 2021 aus den Google-Suchergebnissen fliegen. Grund ist die "Mobile only"-Strategie des Suchmaschinen-Riesen. Wie Betriebe prüfen können, ob sie betroffen sind – und wie groß der Aufwand ist, eine veraltete Seite mobilfreundlich zu gestalten. 

Kein responsives Webdesign, keine Google Indexierung, kein Umsatz

Spätestens ab 2021 ist es unerlässlich, dass Ihre Webpräsenz nicht nur am Bildschirm via PC ein optimal lesbares Webdesign besitzt, sondern auch „responsive“ auf mobilen Endgeräten für den User problemlos zugänglich gemacht wird. Google wird ab 2021 nur noch Websites in der Suchmaschine berücksichtigen, die auch eine für Mobilgeräte optimierte Version anbieten.

Schon seit Jahren verlieren Webseiten, die nur auf Desktop-Inhalte setzen, im Google-Ranking an Bedeutung. Der Grund: Google berücksichtigt, dass Nutzer inzwischen überwiegend mit dem Smartphone im Netz surfen. Jetzt will das US-Unternehmen endgültig einen Schlussstrich ziehen und Webseiten mit ausschließlich Desktop-Inhalten ab März 2021 aus den Suchergebnissen werfen. Konkret: Ist eine Webseite nicht für mobile Endgeräte optimiert, wird sie ab diesem Zeitpunkt nicht mehr oder nur noch schlecht in den Google-Sucherergebnissen zu finden sein. Das gilt auch für enthaltene Bilder, Videos und andere Inhalte. 

image.jpeg 
Google stellt auf Mobile-only-Indexierung um: Ab März 2021 sollen nur noch Inhalte in den Suchergebnissen angezeigt werden, die für eine Darstellung auf Smartphone und Tablet optimiert sind. - © Sundry Photography - stock.adobe.com

Wer von der Google-Umstellung im März 2021 betroffen ist

Ob eine Seite von der Google-Änderung betroffen ist, lässt sich recht einfach prüfen, indem sie über das Smartphone oder Tablet aufgerufen wird. Muss in die Seite hineingezoomt werden, damit die Texte gut gelesen werden können, ist die Seite nicht responsive – das heißt, das Design passt sich der Bildschirmgröße des Nutzers nicht automatisch an. Google bietet darüber hinaus einen kostenlosen Online-Test an, über den Seitenbetreiber ihren Web-Auftritt auf Mobilfreundlichkeit checken können.

Von Max Frehner

Read 1516 times Last modified on Freitag, 19 Februar 2021 08:49
We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.